Ehrentag für Oma und Opa: 10% RABATT MIT CODE GPDAY10 (gilt bis zum 2. Oktober 2020)

Hausschuhe mit Filz- und Latexsohle, die den Fußboden nicht verschmutzen

Im Gegensatz zu Hausschuhen mit Gummisohle hinterlassen unsere Hausschuhe mit Filz- und Latexsohle keine Spuren auf dem Parkett und schützen den Fuß vor Außentemperaturen. Wenn Sie unseren Artikel „Perfekte und natürliche Sohlen“ gelesen haben, wissen Sie bereits, dass wir zur Herstellung unserer Schuhe Latex natürlichen Ursprungs verwenden, eine Emulsion mit einer gummiartigen Konsistenz, die aus der Rinde verschiedener Baumarten gewonnen wird.
Latex hat schimmelhemmende und antibakterielle Eigenschaften und ist das elastischste Material, das in der Natur vorkommt: Wenn es Druck oder Zug ausgesetzt wird, nimmt es sofort wieder seine ursprüngliche Form an. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es im Gesundheitssektor weit verreitet, aber auch bei der Herstellung von Matratzen, Kinderprodukten und Sportgeräten.


Die antike Tradition der Tiroler Hausschuhe


In der Vergangenheit nähten die Familien in Trentino-Südtirol und vor allem in Südtirol ihre Hausschuhe aus den verfügbaren Materialien, wobei sie die Wolle ihrer Schafe für den Oberschuh und alte Tücher für die Sohle verwendeten, die sie mehrmals untereinander vernähten, um eine starke und isolierende Schicht zu erhalten.

Diese Hausschuhe aus Filz und gekochter Wolle dienten dazu, die Füße im Winter warm zu halten, da der einzige beheizte Raum im Haus oft nur das Wohnzimmer war.

Ausgehend von dieser alten Tradition haben wir uns entschlossen, eine Sohle zu entwickeln, die die Wärmedämmung und die elastischen Eigenschaften von Filz mit den Eigenschaften von Naturlatex kombiniert, um einen sehr bequemen und widerstandsfähigen Hausschuh zu gestalten.


Die Herstellung der Sohlen unserer Hausschuhe


Zur Herstellung der Sohlen unserer Hausschuhe nutzen wir drei verschiedene Techniken:

1. Bei einigen Modellen, wie zum Beispiel Homy, vernähen wir die Filzsohle mit dem Oberschuh und tauchen die Hausschuhe dann in eine Mischung aus Naturlatex. Danach hängen wir sie mit Wäscheklammern an einen Wäscheständer und lassen sie vier bis fünf Tage bei Raumtemperatur trocknen.

2. Bei anderen Modellen, zum Beispiel Easy, verkleben wir die Filzsohle mit dem Oberschuh und besprühen sie mit Naturlatex mithilfe einer Art Airbrush. Auch in diesem Fall lassen wir die Hausschuhe einige Tage an der Luft trocknen.

So entstehen unsere warmen, widerstandsfähigen und perfekt atmungsaktiven Hausschuhe mit Filz- und Latexsohle: Der Latex wird von der Wolle absorbiert und schließt die von den Nähten hinterlassenen Löcher, bewahrt jedoch die typische Porosität dieses Materials und lässt den Fuß atmen.

3. Bei der Herstellung von Sabots wie Lace oder Root wird Latex mit Kork vermischt, um eine widerstandsfähige Sohle zu erhalten, die auch für den Einsatz im Freien geeignet ist.

Wie in der antiken Tiroler Tradition fertigen wir unsere Sohlen von Hand, indem wir sie einzeln vernähen oder verkleben und anschließend eine Latexlösung auftragen, die ihre Perfektion den hartnäckigen ersten Versuchen unseres Vaters verdankt. Er ist der „magische Mischer“, der nach unzähligen Misserfolgen und Korrekturen das Geheimnis der perfekten Mischung entdeckt hat. Daher spiegelt jeder Löwenweiss-Hausschuh die Leidenschaft unserer Familie für unsere Produkte wieder, die mit Sorgfalt und viel Liebe zum Detail hergestellt werden.

Geschrieben von: Roberto

Hausschuhe mit Filz- und Latexsohle, die den Fußboden nicht verschmutzen

Newsletter

5 % Rabatt,
wenn Sie sich jetzt anmelden

- [?]Datenschutzerklärung lesen